zur Navigation springen

Wusterhusen: Schwerer Arbeitsunfall - Mann lebensbedrohlich verletzt

vom

Bei einem Arbeitsunfall in einer Tischlerei in Wusterhusen ist ein Mitarbeiter am Freitag lebensbedrohlich verletzt worden. Der 46-jährige aus Gustebin wurde unter einem Stapel Holzplatten eingeklemmt und musste danach reanimiert werden, wie die Polizei in Anklam mitteilte. Ein zweiter Arbeiter erlitt eine Handverletzung und einen Schock. Wie es genau zu dem Unfall kam, müsse noch ermittelt werden, sagte ein Polizeisprecher. Der 46-Jährige wurde ins Uni-Klinikum nach Greifswald gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen