Hörkolumne von Max-Stefan Koslik : Wer ist Schuld an Rot-Rot?

Avatar_prignitzer von 16. Oktober 2021, 08:00 Uhr

svz+ Logo
Manuela Schwesig (SPD, l), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, und Simone Oldenburg, Fraktionschefin der Linken im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, begrüßen sich vor dem Schweriner Schloss vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und der Linken in Mecklenburg-Vorpommern.
Manuela Schwesig (SPD, l), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, und Simone Oldenburg, Fraktionschefin der Linken im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, begrüßen sich vor dem Schweriner Schloss vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und der Linken in Mecklenburg-Vorpommern.

Jetzt anhören! Politik kann auch sehr unterhaltsam sein. Mit einem Augenzwinkern nimmt der stellvertretende Chefredakteur, Max-Stefan Koslik, in seiner Kolumne Woche für Woche die Politiker in Schwerin aufs Korn – und blickt hinter die Kulissen des Landtags in Mecklenburg-Vorpommern.

Schwerin | Wie mit einem Fingerschnipsen haben am Mittwoch SPD-Chefin Manuela Schwesig (SPD), ihr Vize Christian Pegel und Fraktionschef Thomas Krüger die Zukunft dreier CDU-Minister und von fünf Staatssekretären hochkant gestellt. Natürlich nicht wörtlich. Sondern nach intensiver Beratung kam man zu dem Schluss, Rot-Schwarz ist Mist, Rot-Rot ist die Zukunft. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite