Ab Januar 2021 : Weitere Entlastung für Familien: Regierung plant Erhöhung des Kindergeldes

svz+ Logo
Familien sollen noch mehr Entlastung bekommen. Die Regierung plant das Kindergeld zu erhöhen.

Neben der Erhöhung des Kindergeldes soll auch der Kinderfreibetrag bei der Einkommenssteuer aufgestockt werden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
05. August 2020, 09:25 Uhr

Berlin | Wie im Koalitionsvertrag festgelegt, sollen Steuerzahler und Familien ab Januar weiter entlastet werden. Unter anderem soll das Kindergeld um 15 Euro steigen, geht aus einem Gesetzentwurf hervor, über de...

lerinB | ieW im lastKgrvtoanieroi geegt,setfl neolls rhrSaleuteze und ieFmnali ab nruJaa reitew tsneeltat ne.edwr erUnt daenmre losl das rdlKgedien um 15 oEur is,egetn eght aus eenim tzeGustrnfeew hr,revo eürb nde ma tngaonreDs "alntt"saelbdH dun u"ranretfrkF glmineeleA unZ"igte tcnhtiebe.re hucA dei etregeiKdnräberfi ibe der nmkoeitrsenmEeu endwer hcterpnsened ke.aftgtcuos

Ahcu riet:nestasn tsuBnaegd hßcbleeits dn:eertrunG rWe ab 2201 eprefriniot olls

cuhA ateedbfGrrgriun osll hröeht wredne

urdeAmeß llos dre ieuehlestcr Girdbrrantfueeg ovn 4098 uaf 6979 uroE hbnaeenog .nedrew heuZicgl egstti ied e,nsmeenErkogimnz ba rde red snaStzerutestpeiz ovn 24 nzrtoPe älilfg dwri, ithlce fua 57 919 or.uE eDi sttngelannEu smnuerime chis atlu A""ZF afu 81,1 lidareMnil uorE im haJr. ieD hßnnaameM anerw icshzenw nUino ndu PDS strbeei drrt,bvaeee ma 29. Jlui lneols ise im atKetbni lbheossensc drwe.en

zur Startseite