Bilanz zur Bundestagswahl 2021 : Was, bitte schön, hat das Heimatministerium geleistet?

Avatar_prignitzer von 03. September 2021, 10:09 Uhr

svz+ Logo
Was hat Seehofers Heimatministerium in den drei Jahren seines Bestehens geleistet? Die Bilanz fällt durchwachsen aus
Was hat Seehofers Heimatministerium in den drei Jahren seines Bestehens geleistet? Die Bilanz fällt durchwachsen aus

Es war ein Aufreger bei der Regierungsbildung 2018: Horst Seehofer schuf eine Heimat-Abteilung im Innenministerium. Er erntete viel Spott. Auch heute noch sind die Fragezeichen groß. Eine Bilanz zur Bundestagswahl.

Schwerin | Es ist der Buchstabe H, der die Gemüter erregt. Die Abteilung H beziehungsweise „Heimat“ im Bundesinnenministerium. Das H kann aber auch für „Hat nichts gebracht“ stehen, wettert die Opposition. Als Horst Seehofer, neu berufener Bundesinnenminister, im März 2018 eine zusätzliche Abteilung in seinem bereits riesigen Haus erfand, war ihm der Spott siche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite