Premiere im Theater am Domhof : „Die Fledermaus“ am Theater Osnabrück: Klamotte oder Komödie?

Avatar_prignitzer von 28. November 2021, 13:38 Uhr

svz+ Logo
Sieht ja ganz schön aus: 'Die Fledermaus' von Johann Strauß am Theater Osnabrück.
Sieht ja ganz schön aus: "Die Fledermaus" von Johann Strauß am Theater Osnabrück.

Als erste Operette seiner Intendanz am Theater Osnabrück hat Ulrich Mokrusch "Die Fledermaus" auf den Spielplan gesetzt. Ein gute Wahl, denkt man. Denn damit kann man kaum etwas falsch machen.

Osnabrück | Ach ja, das ist schon Zeit geworden: Nach zwei Jahrzehnten wagt sich das Theater Osnabrück mal wieder an „Die Fledermaus“ von Johann Strauß. Feine Frivolität durchzieht das ganze Stück, Rollentausch, bei dem doch jede und jeder sich selbst spielt, treiben das Spiel an, und weil Johann Strauß dazu – mithilfe von Richard Genée, der am Libretto und an de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite