Kriminalroman : „Der böse Trieb“: Rabbiner Klein ermittelt

Avatar_prignitzer von 23. Februar 2021, 15:10 Uhr

svz+ Logo
Das Cover des Buches 'Der böse Trieb' von Alfred Bodenheimer.
Das Cover des Buches "Der böse Trieb" von Alfred Bodenheimer.

Der Züricher Rabbiner Gabriel Klein hat in den Romanen von Alfred Bodenheimer ein beachtliches Talent als Mordermittler an den Tag gelegt. In „Der böse Trieb“ gerät Klein in einen tragischen Fall mit ethischen Dimensionen.

Berlin | Gabriel Klein ist ein vielbeschäftigter Mann. Der Rabbiner der jüdischen Gemeinde von Zürich muss einen großen Feiertag vorbereiten, seinen anspruchsvollen Gemeindemitgliedern als Seelsorger zur Verfügung stehen und natürlich seiner Frau und seinen Töch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite