Ausstellung : Der religiöse Beuys in Berlin

Avatar_prignitzer von 08. April 2021, 16:15 Uhr

svz+ Logo
Eugen Blume, deutscher Kurator und Kunsthistoriker, steht in der Ausstellung Joseph Beuys „Der Erfinder der Elektrizität“ in der St. Matthäus-Kirche.
Eugen Blume, deutscher Kurator und Kunsthistoriker, steht in der Ausstellung Joseph Beuys „Der Erfinder der Elektrizität“ in der St. Matthäus-Kirche.

Auftakt zum Jubiläumsjahr: In der Ausstellung „Der Erfinder der Elektrizität“ in der Berliner St. Matthäus-Kirche sind bis zum 12. September die religiösen Einflüsse in den Werken von Beuys zu sehen.

Berlin | Religiöse Einflüsse in der Arbeit von Joseph Beuys (1921–1986) bilden in Berlin den Auftakt für das Jubiläumsjahr 100 Jahre nach der Geburt eines der wichtigsten deutschen Künstlers des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung „Der Erfinder der Elektrizität - Joseph Beuys und der Christenimpuls“ zeigt bis zum 12. September in der St. Matthäus-Kirche, wie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite