Interview mit „Systemsprenger“-Regisseurin : Nora Fingscheidt: „Ich halte den Ball flach“

Avatar_prignitzer von 21. September 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Ließ für die Hauptrolle ihres  Filmes „Systemsprenger“ mehr als 150 Mädchen vorsprechen und entschied sich dann für Mädchen Nummer 7: Regisseurin Nora Fingscheidt.

Ließ für die Hauptrolle ihres  Filmes „Systemsprenger“ mehr als 150 Mädchen vorsprechen und entschied sich dann für Mädchen Nummer 7: Regisseurin Nora Fingscheidt.

Regisseurin Nora Fingscheidt, die den Oscar nach Deutschland holen soll, über Kreativität trotz kleiner Budgets, die Verdüsterung ihrer Welt und ihre Hauptdarstellerin, die gerade mit Tom Hanks dreht.

Ihr Spielfilmdebüt hat Nora Fingscheidt ins Zentrum des deutschen Kinos katapultiert: "Systemsprenger" verfolgt eine Neunjährige bei ihrer Odyssee durch Pflegefamilien und Heime. Nach dem Silbernen Bären soll das Sozialdrama nun auch den Oscar gewinnen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite