Bericht aus Hochwassergebiet : „Schwerwiegender Fehler“: RTL-Reporterin erklärt Schlamm-Szene

Avatar_prignitzer von 23. Juli 2021, 07:47 Uhr

svz+ Logo
Susanna Ohlen bittet für eine unpassende Aktion um Verzeihung.
Susanna Ohlen bittet für eine unpassende Aktion um Verzeihung.

Moderatorin Susanna Ohlen reagiert auf die Kritik an ihrer Vorbereitung für einen Fernsehauftritt. Sie hatte sich vor laufender Kamera mit Matsch eingeschmiert – jetzt erklärt sie wieso.

Köln | Weil sich Susanna Ohlen bei der Berichterstattung aus dem Hochwassergebiet offensichtlich für mehr Anpack-Authentizität selbst mit Matsch einrieb, hat RTL die Moderatorin beurlaubt. "Das Vorgehen unserer Reporterin widerspricht eindeutig journalistischen Grundsätzen und unseren eigenen Standards. Wir haben sie daher direkt am Montag, nachdem wir davon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite