Brachte Lieferant scharfe Munition? : Todesschuss bei Baldwin-Dreh: Waffenmeisterin reicht Klage ein

Avatar_prignitzer von 13. Januar 2022, 10:31 Uhr

svz+ Logo
Der tödliche Schuss aus der Requisitenwaffe am Set eines Western-Films gibt weiter Rätsel auf.
Der tödliche Schuss aus der Requisitenwaffe am Set eines Western-Films gibt weiter Rätsel auf.

Wer ist verantwortlich für den tragischen Tod von Kamerafrau Halyna Hutchins? Eine Mitarbeiterin hat nun Klage gegen den zuständigen Requisiteur eingereicht.

New York | Nach dem tödlichen Schuss auf die Kamerafrau Halyna Hutchins am Set eines Hollywood-Westerns mit Alec Baldwin hat die Waffenmeisterin den Munitionslieferanten verklagt. In der am Mittwoch (Ortszeit) bei einem Gericht im US-Bundesstaat New Mexico eingereichten Zivilklage beschuldigte Hannah Gutierrez-Reed den Lieferanten Seth Kenney, echte Munition mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite