Offener Brief : Britische Musik-Stars fordern Ende des Rassismus

svz+ Logo
Der britische Singer-Songwriter James Blunt fordert ein Ende des Rassismus. /dpa

Künstler wie James Blunt, Lewis Capaldi und Rita Ora, aber auch Manager und Produzenten fordern das Ende des Rassismus in Großbritannien.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
02. August 2020, 11:20 Uhr

Mehr als 700 Vertreter der Musikbranche in Großbritannien haben in einem offenen Brief ein Ende des Rassismus gefordert. Zu den Unterzeichnern zählen Künstler wie James Blunt, Lewis Capaldi und Rita Ora, ...

eMhr asl 070 eteterVrr dre skhcueMnabri in Gaiitbßnrnenor nbhea ni emein nofefne rfBie ien eEdn esd ussRiasms e.georrftd Zu den cznrteUnhnriee nelzhä eüsrnKlt wie eJmas nt,Bul Lesiw alaCidp und aiRt ra,O reab ahcu gaanrMe und ePnzdn.rtueo

Mna esüsm zjtte nnzmhumtlasaee dnu eüdrf hcis tin«hc eieetignggs »,faninerge ezrtieint itiebshrc eMdnei am Snagnot usa dme rnebcehi.S

iDe esntlüKr iwenerves iamdt hcau uaf neittaciisehms nßeegurÄun sde hiesntribc raepspR ieWyl mi hineczKttirrenuachnsd .ietrTwt aNch atrskne netrPoste uerwd er onv end iaoenlsz eedniM venanb.tr

nI enime wnrIvitee hsegtneludict shci iyeWl rnu haiegrlbzh udn üedgbteenr seine ußÄnngeeur ,timad dass re tSrite imt esinem rgnMeaa ae.bh rDe enraag,M der djhücnsie lnaeusGb s,ti dnbeteee eid maemstnibrZeau.

© ,-mofcopnida 81-d2p2/0:22-01a90929

zur Startseite