Unfälle : Busunglück auf A9: Sperrung teilweise aufgehoben

prignitzer.de von
20. Mai 2019, 01:48 Uhr

Nach dem schweren Busunglück auf der Autobahn 9 bei Leipzig ist die Fahrbahn in Richtung Berlin wieder freigegeben. Wie lange die Sperrung auf der anderen Fahrbahn noch bestehen bleibt, sei noch nicht absehbar, sagte ein Polizeisprecher am frühen Morgen. Die Einsatzkräfte waren mit der Bergung des Busses beschäftigt. Bei dem Unfall waren mindestens ein Mensch gestorben und sieben weitere sehr schwer verletzt worden. Der Bus des Unternehmens Flixbus mit 75 Insassen war am frühen Abend auf der A9 in Richtung München verunglückt und anschließend auf der Seite liegen geblieben.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen