Wahlen : Präsidentenwahl in Nigeria verschoben

prignitzer.de von
16. Februar 2019, 03:48 Uhr

Wenige Stunden vor Beginn der Abstimmung ist die Präsidentenwahl in Nigeria um eine Woche verschoben worden. Wahlleiter Mahmood Yakubu erklärte in der Nacht, dass die Abstimmung nunmehr für den 23. Februar angesetzt sei, um bis dahin «eine Reihe von Herausforderungen» zu klären. In Afrikas bevölkerungsreichstem Land sollte heute ein neuer Präsident gewählt werden. Staatschef Muhammadu Buhari bewirbt sich um eine weitere Amtszeit. Beobachter erwarten ein Kopf-an-Kopf Rennen mit seinem Herausforderer Atiku Abubakar.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen