Sinkende Infektionszahlen : Auswärtiges Amt hebt Reisewarnung für Schweden auf

svz+ Logo
Die schwedische Hauptstadt Stockholm.

Schweden war der letzte EU-Staat, für den noch eine deutsche Reisewarnung galt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
14. Juli 2020, 15:11 Uhr

Berlin | Angesichts gesunkener Corona-Infektionszahlen in Schweden hat das Auswärtige Amt die Reisewarnung für das Land aufgehoben. Schweden war der letzte EU-Staat, für den noch eine deutsche Reisewarnung galt. ...

eBlirn | nechAsgits eegsknnreu khtiInnnrsnfeal-ooCeaoz in wdnecShe hat dsa iurgwesAtä mtA edi ngRwseeruani rfü das adnL .fgnehbauoe ehwecSnd raw edr etztel SaEa,ttU- üfr den honc niee deceutsh nrigeauenRws aglt. Dei mi Juni cnho nsotntak heoh alZh erd neeiizNnuefitr ekins stei gaAfnn uJli ecuiinrtlnokih ebi hiteewnri hmeho a,usTtveein rbisceh dsa miueßsetAiirunnm am Dtsgneai auf rsniee enIe.eitrttnse taasSöihgreaegtn rde ,EU edr Sz,ewich rihe nFeeigöingrihalnmea dnu erIahnb onv ntusei-eeenthmAglfgnhaEgnuU elnuäntger eennik neE.hciebssnärienrugkne lAle nrenrgüäeGgzeb isnee f.önetefg

Mher uzm hTma:e

neKie keschlntfpiaM in wSdceenh

Luta giAtmäsreuw Atm tigb es ilereinke rnensRehebksigecuän. opeemyifmrSt sePrenno ndüreft scih refi im danL .eegnebw nI eenSdcwh beeg es keein nakMe-s rdoe hidlau,ctchpnsHhf dei önlevekgrBu eewdr johcde ghidnrlneiic um das ienEanlth edr ansstdbA- und rniyeelnHggee eetegnb, odrsbnese chua ufa ieRe.sn lssnenenmgnmMcnaeuha dun der fhfcneitöel hkveeahrrN ni ezßtSteion lsloten neegemdi .erwend

zur Startseite