Interview mit Helen MacDonald : Drama um getötetes Alpaka: „Darüber werde ich nie hinwegkommen“

Avatar_prignitzer von 14. September 2021, 20:21 Uhr

svz+ Logo
Das Alpaka 'Geronimo' wurde eingeschläfert – die Gründe für diese Maßnahme sind umstritten.
Das Alpaka "Geronimo" wurde eingeschläfert – die Gründe für diese Maßnahme sind umstritten.

Helen MacDonald, die Besitzerin des getöteten Alpaka Geronimo, berichtet im Interview, wie sie mit dem Verlust umgeht und wie Menschen auf der ganzen Welt Anteil nehmen.

London | Auch ein Fluchtversuch in letzter Minute war nicht erfolgreich: Nach langem Streit ist das Alpaka Geronimo in England getötet worden. Das Tier sei eingeschläfert worden, um die Ausbreitung der tödlichen und ansteckenden Rindertuberkulose zu verhindern, teilte das Landwirtschaftsministerium in London am Dienstag mit. Die Besitzerin von Geronimo, Helen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite