Tausende Haushalte ohne Wasser : Störung im Pumpwerk verursacht Wasserausfall auf Sylt

Nichts deutet auf einen fast flächendeckenden Wasserausfall hin: Der Sitz der EVS am Samstagabend.
Nichts deutet auf einen fast flächendeckenden Wasserausfall hin: Der Sitz der EVS am Samstagabend.

Plötzlich lief nichts mehr am Samstagabend: Mitten in der Urlaubszeit hat auf Sylt eine Störung beim Wasserversorger für eine Unterbrechung der Wasserversorgung gesorgt.

Avatar_prignitzer von
25. Juli 2021, 12:10 Uhr

Sylt | Fast alle Gemeinden auf Sylt waren betroffen: Am Samstagabend wurden Tausende Haushalte auf der Insel davon überrascht, dass das aus den Wasserhähnen erst nur noch mit sehr schwachem Druck, dann gar nicht mehr floss.

Inzwischen ist die Ursache gefunden und die Störung behoben, wie die EVS vermeldete.

Demzufolge war infolge eines Fehlers in der Speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) des Wasserwerks Westerland ein Unterprogramm aufgehängt, so dass es zu einer kurzzeitigen Störung der Wasserversorgung kam. Das Trinkwassernetz wird laut EVS aktuell wieder in den Betrieb genommen.

Nicht betroffen vom Wasserausfall auf Sylt waren offenbar die Gemeinden Kampen und Wenningstedt, die über eine eigene Wasserversorgung verfügen. List hat auch eigene EVS-Brunnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen