Doha: Normale Todesrate : WM-2022-Gastgeber: So viele Bauarbeiter starben in Katar

Avatar_prignitzer von 23. Februar 2021, 15:10 Uhr

svz+ Logo
In Lusail hilft die China Railway Construction Corporation beim Bau des Stadions. (Archivbild)
In Lusail hilft die China Railway Construction Corporation beim Bau des Stadions. (Archivbild)

Einem Bericht zufolge sind schon tausende Gastarbeiter ums Leben gekommen. Doha spricht von einer normalen Todesrate.

Doha | In Katar, dem Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, sind in den vergangenen zehn Jahren nach Recherchen des britischen "Guardian" mehr als 6500 Arbeiter aus fünf asiatischen Ländern gestorben. Dabei handele es sich um Arbeiter aus Indien, Pa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite