Missbrauch : Sexuelle Belästigung an britischen Schulen weit verbreitet

Avatar_prignitzer von 10. Juni 2021, 19:45 Uhr

svz+ Logo
In der Schule, aber vor allem außerhalb der Unterrichtsräume - in Parks oder auf Partys: Unter britischen Schülerinnen und Schülen ist sexuelle Belästigung ein weit verbreites Problem, so eine aktuelle Untersuchung der Schulaufsichtbehörde.
In der Schule, aber vor allem außerhalb der Unterrichtsräume - in Parks oder auf Partys: Unter britischen Schülerinnen und Schülen ist sexuelle Belästigung ein weit verbreites Problem, so eine aktuelle Untersuchung der Schulaufsichtbehörde.

Zu Tausenden berichteten Schülerinnen in Großbritannien anonym von ungewollten Berührungen, Beleidigungen und sogar Vergewaltigungen. Nun zeigt ein offizieller Bericht, wie groß das Problem wirklich ist.

London | Was früher Pokémon-Karten waren, sind heute Nacktbilder von Mitschülerinnen: In Jungs-Cliquen werden sie systematisch gesammelt und auf WhatsApp oder Snapchat als Trophäen geteilt. So schildert es der Bericht der britischen Aufsichtsbehörde Ofsted zu sexueller Belästigung an britischen Schulen. Das „Sammelspiel“ ist nur eines von vielen Beispielen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite