Abstimmung im EU-Parlament : Aktuell: Wahl ist eröffnet – 747 Abgeordnete geben Stimmzettel ab

Abgeordnete stehen Schlange vor der Wahlurne.
Abgeordnete stehen Schlange vor der Wahlurne.

Für Ursula von der Leyen entscheidet sich am Dienstagabend, ob sie EU-Kommissionspräsidentin wird oder nicht.

prignitzer.de von
14. Juli 2019, 09:14 Uhr

Straßburg | Am Dienstagabend schlägt die Stunde der Wahrheit für Ursula von der Leyen: Das Europaparlament stimmt dann über ihre Nominierung als EU-Kommissionspräsidentin ab. Wird sie die Nachfolgerin von Jean-Claude Juncker?

Das Wichtigste im Überblick:

  • Die Abstimmung beginnt am 16. Juli um 18 Uhr, mit dem Ergebnis wird gegen 19 Uhr gerechnet.
  • Um im Europaparlament gewählt zu werden, ist die absolute Mehrheit der aktuell 747 Mitglieder der EU-Volksvertretung nötig, also mindestens 374 Stimmen.
  • Eine Mehrheit für von der Leyen ist nicht sicher. Nach den Grünen erklärten auch die Linken, sie wollten nicht für die CDU-Politikerin stimmen. Die Sozialdemokraten und die Liberalen signalisierten ihre Unterstützung.
  • Scheitert die 60-Jährige bei der Abstimmung, ist sie aus dem Rennen. Die EU-Staats- und Regierungschefs müssten dann binnen eines Monats einen neuen Kandidaten vorschlagen.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen