Streit um Impfmüdigkeit im Osten : Maaßen fordert Abschaffung des Ostbeauftragten-Amtes

Avatar_prignitzer von 07. September 2021, 01:01 Uhr

svz+ Logo
Der CDU-Bundestagskandidat Hans-Georg Maaßen fordert die Abschaffung des Amtes des Ostbeauftragten
Der CDU-Bundestagskandidat Hans-Georg Maaßen fordert die Abschaffung des Amtes des Ostbeauftragten

Warum sind die Ostdeutschen impfmüder als die Westdeutschen? Der Ostbeauftragte Wanderwitz stößt mit seiner Erklärung auf Kritik. Sein CDU-Parteikollege Hans-Georg Maaßen fordert die Abschaffung des Ostbeauftragten-Amtes

Schwerin | Nach der erneuten Kritik des Ostbeauftragen Marco Wanderwitz (CDU) an der Impfmüdigkeit vieler Ostdeutscher gibt es aus Reihen der CDU die Forderung nach einer Abschaffung seines Amtes. Der CDU-Spitzenkandidat für die Bundestagwahl in Thüringen und Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sagte unserer Redaktion: „30 Jahre nach der Wiederverein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite