Ausländerpolitik : Mehr ausgewiesene Ausländer bleiben in Deutschland

Avatar_prignitzer von 08. September 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Die Zahl der Ausländer, die nach einer Ausweisung trotzdem in Deutschland bleiben, ist gestiegen
Die Zahl der Ausländer, die nach einer Ausweisung trotzdem in Deutschland bleiben, ist gestiegen

Wer in Deutschland als Ausländer eine Straftat begeht, soll in der Regel das Land verlassen. Immer mehr folgen dieser Anordnung aber nicht. Die Linke fordert, diese „ungerechte Doppelbestrafung“ abzuschaffen.

Osnabrück | In Deutschland haben sich zuletzt wieder mehr Ausländer aufgehalten, die eigentlich wegen einer Ausweisung das Land verlassen sollten, der Aufforderung aber nicht nachgekommen sind. Insgesamt waren zum Stichtag 30. Juni 2021 im Ausländerzentralregister 317.636 Personen mit einer Ausweisungsverfügung erfasst. Davon hielten sich aber mehr als 31.300 noc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite