57-MM-GESCHÜTZ : Neue Schiffe der Bundespolizei bekommen Bewaffnung

Avatar_prignitzer von 02. Mai 2020, 16:08 Uhr

svz+ Logo
Ein der drei neuen Schiffe der Bundespolizei: Die 'Potsdam' (BP 81).
Ein der drei neuen Schiffe der Bundespolizei: Die "Potsdam" (BP 81).

Die neuen Schiffe der Potsdam-Klasse der Bundespolizei sollen aufgerüstet werden. Die "Bad Düben" ist zuerst dran.

Neustadt/Holstein | Die neuen Schiffe der Potsdam-Klasse der Bundespolizei sollen nach Informationen des NDR mit einem 57-Millimeter-Geschütz ausgerüstet werden. Das bestätigte die Behörde dem Sender. Die Fassmer Werft im niedersächsischen Berne werde demnach als erstes die in Cuxhaven stationierte "Bad Düben" ausrüsten. Das Waffensystem kommt normalerweise auf Marine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite