Hohe Treibhausgas-Emissionen : Cannabis bald legal, aber so umweltschädlich wie Kohleabbau?

Avatar_prignitzer von 25. November 2021, 08:17 Uhr

svz+ Logo
Der Indoor-Anbau ist besonders klimaschädlich. (Symbolbild)
Der Indoor-Anbau ist besonders klimaschädlich. (Symbolbild)

Die Ampel hat sich geeinigt, die Cannabis-Legalisierung soll kommen. Die Entscheidung ist umstritten, ohne dass die Klimabilanz von Cannabis in Debatten berücksichtigt wird. Wie umweltschädlich ist der Cannabis-Anbau?

Colorado | Eine Studie der Colorado State University, die in "Nature Sustainability" veröffentlicht worden ist, hat die Treibhausgasemissionen vom Cannabis-Anbau in den USA berechnet. Das Ergebnis: Der Indoor-Anbau von Cannabis in den USA produziert einen ähnlich hohen CO2-Ausstoß wie der dortige Kohleabbau. Konkrete Studien über die Lage in Deutschland gibt es ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite