Die Macho-Welt von Heide Sommer : Helmut Schmidts Sekretärin im Interview: „Ich fühlte mich erotisch angeguckt“

Avatar_prignitzer von 14. Oktober 2021, 14:12 Uhr

svz+ Logo
_202109301309_full.jpeg

Heide Sommer arbeitete für Rudolf Augstein, Carl Zuckmayer und Helmut Schmidt. Mit 81 Jahren ist sie immer noch aktiv – und spricht über Machos, #MeToo und berühmte Männer im Bademantel.

Wacken | Nein, am Dienstag hat sie leider keine Zeit, da fährt sie zu Klaus von Dohnanyi. Sie unterstützt den ehemaligen Bildungsminister und Hamburger Bürgermeister bei seinem neuen Buch. „Ich bin ja keine Hausfrau!“, sagt Heide Sommer beinahe empört. Das ist sie wahrlich nicht, weder Hausfrau noch Rentnerin, auch nicht mir 81 Jahren. Heide Sommer hat fast...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite