Anti-Baby-Pille, Pflaster, Spirale : Stiftung Warentest untersucht Verhütungsmittel – Ergebnis bereitet Sorgen

Avatar_prignitzer von 01. April 2021, 14:09 Uhr

svz+ Logo
Neben der Anti-Baby-Pille gibt es zahlreiche weitere Verhütungsmittel – allerdings sind nicht alle davon geeignet.
Neben der Anti-Baby-Pille gibt es zahlreiche weitere Verhütungsmittel – allerdings sind nicht alle davon geeignet.

Viele Frauen nutzen zur Verhütung hormonelle Mittel – doch viele dieser Medikamente sind laut Experten nicht geeignet.

Berlin | Immer wieder ist sie Bestandteil von Diskussionen, zuletzt im Zusammenhang mit möglichen Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs Astrazeneca: die Anti-Baby-Pille. Vor fast genau 60 Jahren kam sie auf den deutschen Markt – damals als Mittel gegen Menstruationsbeschwerden. Dass sie auch empfängnisverhütend wirkt, wurde nur beiläufig im Beipackzettel erwähn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite