Tarnow : Bei Boitin wächst ein Wald

23-36155540_23-66110650_1416397439.JPG von 18. November 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Durch den neuen Wald wird ein Wanderweg führen.
Durch den neuen Wald wird ein Wanderweg führen.

Eine 30 Hektar große Ackerfläche im Tarnower Ortsteil Boitin wird aufgeforstet. So will das Land einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Wo sich bislang Weizen und Raps bis zum Horizont erstreckten, sollen in Zukunft dichte Baumkronen Schatten spenden. Bei Boitin wird derzeit eine Ackerfläche von 30 Hektar zu Wald umgewandelt. Der Boden gehört dem Land Mecklenburg-Vorpommern. Und das hat es sich zum Ziel gemacht, mehr klimastabilen Wald zu schaffen – also solchen, der mit Trockenheit, S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite