Bützow : Umbau der alten Schule: Mieter sind gerne Sitzenbleiber

svz+ Logo
Wie die Zeit vergeht: Büwo-Chefin Monika Gräning, Helga Lehmann und Antje Wolff sowie Ulrike Paetow (v.l.n.r.) vom Beratungszentrum der Diakonie schauen auf den SVZ-Bericht von 2014.
Wie die Zeit vergeht: Büwo-Chefin Monika Gräning, Helga Lehmann und Antje Wolff sowie Ulrike Paetow (v.l.n.r.) vom Beratungszentrum der Diakonie schauen auf den SVZ-Bericht von 2014.

Vor fünf Jahren erfolgte die Schlüsselübergabe fürs Projekt „Wohnen im Klassenzimmer“ und die meisten haben Umzug nicht bereut.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
10. Oktober 2019, 05:00 Uhr

Es war eines von vier Pilotprojekten in ganz Deutschland. Während der Umsetzung hatte es viele Probleme gegeben, bis hin zum Baustopp. Doch letztendlich konnte am 26. September 2014 die Schlüsselübergabe ...

Es wra iesen ovn eriv jpikoPrltenteo in gazn Dlutc.ahesnd hnWdräe edr zUutmnegs thtea es leeiv bePmrleo ggee,nbe isb hin umz aposBup.t Dhoc teltdhezlcin etoknn am 2.6 teemSperb 1420 edi absSgrbüselehcelü rel.fgone Das onWn„eh im sziKemran“lesm edwru eein hgfoeh,cileErtcsgs trseireüm koinMa nägirnG ma wocMihtt eib eienr iklenne edeit.nuresF eDi hnifCe der Bretüzwo ghsnnslfWshgecotaleu hatet zuad in edn ictaeeshafusmnmGr ma erhnüR eLndawg 25 ei.aendglne

rDot nrfetfe scih zmu peeslBii ivlee hwreBone dse nthuariqeorWs immer tmcwcoihtthtagiMan mzu nefeeikratfKn udn öKlenn, ltrzhäe enjAt fl.oWf eiS g,hetrö iwe ide sneeimt der nwoeBreh erd 33 nungo,ehnW uz edn nMeteri rde tsenre eudt.Sn E„s ist ewi iene esaehau.sctgiHnfm Heir cettha cnho jeerd uaf de,ejn“ tgsa die 8äie-h.J6gr

tRhcgii holw hlfenü schi ihre huca Hlgae hnnLaem ndu hir n.Man iDe amsLnneh anrew 2100 die trsee ili,eaFm dei ieenn atrnAg frü sda oWen„nh im imrssee“Kamznl tseeltl. Diaeb„ lleowt hci erst rag htnc.i Wenn mna 04 Jerha ni imnee uasH nthwo, mhectö nam hcntieigel ictnh wg.e erbA imne annM hat almsad darufa etb“e,nnsad äethlrz elgHa Lenahmn dnu l.htac tBeure hat eid äeJh78i-rg den gzumU rehi in dei glaiehmee ceSulh en.i

oS egeh se olwh edn nmteeis. Dnen rnu hscse uognWnneh anbhe heteu canh nffü nhraeJ uene ree.Mit e„baDi ist niree run ihnnerabl sde tesrqonirhWua in iene enarde unhoWgn mouezgg,ne“ os knaoMi .nnäGrig

rLeied behan tnihc leal lrzWneu ensahglg.ce rDe ,uamfebAlp dne ied üBCi-ofwhne ieb erd feurngziEsei ovr nffü ahJner mi ohIfnenn lfzanpget e,htta sit egaegenign.n oDtr hcensua eid aFurne chon neamil ufa nde eSZiVBhc-tr von erd gleSearücsbse.bülh nsgreenhcApo afu ide geiedizert uiDssoskin zu enien uehaucunlbS ätlerkr teAnj flfo:W „Wri snrzeceh reih scnoh aml: ussM chi tetjz idrwee usa eemnmi chehtausmcGisr “r?asu Sei lathc udn zre:ntäg eN„n,i .nnei sE tis kriclhiw hncsö rihe“. anDn teslegl ise chsi mit Halge Lnmehan ieewrd zu dne dneaenr neitr,eM edi das ägFjhfüirne en.eirf

 

zur Startseite