Institut Biota in Bützow : Immer weniger Schmetterlinge

prignitzer_plus
Buch über die Schmetterlings-Arten in M-V vorgestellt: Dr. Volker Thiele (2.v.l.) von der Firma biota aus Bützow mit Udo Steinhäuser (3.v.l.), Uwe Deutschmann (2.v.r.), Heinz Tabbert (ganz rechts) und weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern.
Buch über die Schmetterlings-Arten in M-V vorgestellt: Dr. Volker Thiele (2.v.l.) von der Firma biota aus Bützow mit Udo Steinhäuser (3.v.l.), Uwe Deutschmann (2.v.r.), Heinz Tabbert (ganz rechts) und weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Institut Biota aus Bützow und Landesamt haben ein neues Buch vorgestellt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

prignitzer.de von
12. Januar 2019, 05:00 Uhr

Die Zahl der Schmetterlingsarten in MV ist kaum gesunken, aber die Bevölkerung der Makrolepidopteren – das sind Großschmetterlinge – in diesem Raum sehr wohl. Das weisen rund ein Dutzend Autoren im brandn...

iDe lahZ red geSimnelsentahctrrt ni MV sit aukm e,ekunngs bera ide evgurBölenk rde nprotkMopdeeerali – dsa disn tchmgoireetGrenlsß – ni siemde maRu serh olwh. aDs ienews dnur nei tdezDun oneuArt mi denunbnrae Bhuc ruetslabter„snaigV rde delpoearpMrkeonit n“smeerugkopobrVeMcnmr-l canh. ueareesrHbg nsid Boati, stuIitnt rfü hcoöskloegi ouhrcgFns udn lnunaPg in zBütwo swoei sda aamneLtsd rfü sNhtuztarcu nud lioeGeog VM.

asD„ its edi eerst gundnzeeahmmäesn gDllseanutr dre rhgaSctunmtilanseef ni MV etsi “92,81 eettrelräu r.D roVekl elei,hT red äcfrrstGfshheeü von B,oita nstgree eib erd äaniotrtPsne esd etwa 350 enSeti askrtne r.Wkes sE rietcth icsh hosowl an ,ensitrreeIste dei ntFkea ürbe eid krnmeedoomnv rteaFl chhanlaensgc kenön,n als ahcu an pexnEer.t Dieba tis se auf hers etlameluk tSdna und tzgie dsa mVormneko nud ide ucgnElnwikt der nAtre esit taew emd Jrah 8015 .ufa aInmgesst 0300 0 eeDtaätsnz iense tebvtiraere noedwr, os D.r Veolrk heT.eli

zur Startseite