„Defender 2020“ : Mahnwache in Bützow protestiert gegen Nato-Manöver

svz+ Logo
Der Einsatz schwerer Militärtechnik ist Teil der Übung. Die Panzer werden auch durch Deutschland transportiert.

Die Linke bezieht Stellung auf dem Bützower Gänsemarkt

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-36155540_23-66110650_1416397439.JPG von
14. Februar 2020, 18:30 Uhr

Die Ortsgruppe der Linken in Bützow plant am kommenden Dienstag, 18. Februar, eine Mahnwache auf dem Gänsemarkt. Anlass ist das derzeit laufende Nato-Manöver „Defender 2020“ in Osteuropa, besonders im Bal...

eiD peOtprrgsu red kLnine in Boüzwt atlnp ma okeendmmn snegDt,ia e,.Fbr u8r1a eeni hancMhwea uaf edm tneas.äkmGr ssAaln sti sad irdetez lefnudae veoNnraöat-M e„drfeDne 20“20 ni reOu,ptaso ensobsedr mi lmuaktiB, an edm ndru 030 70 tSldeoan bititegle isnd. Es alntedh hics um enie gÜbnu rde ,ASU an der 81 enlraräePntrd ieibetlgt d.sni baeDi irdw es auch onsTaretrp wrhsecer iMeihäcrnilttk g,enbe ied übre dslucDhetna hnerü.f urfaDa wnlloe dei eDaontestmrnn in erd etZi onv 10 sib 12 hrU mit epnaTasnetrnr ndu Gpnrhecesä kmmeufrasa can.hme Dsa tMoto edr enwhMchaa taeult n„heO ienderF sti alesl tci.nh“s srnnseteeeInt und lhienGcegetisn isdn aduz an,eilgnede cshi ma sPtteor uz ee.ielbnigt

rsnetee:ilWe hMre flS-izgtMraeUureihä eecdhuqurrn MV

„eiDses vöreMna its renmie uniMeng hcan inee nrtooivakoP in nchguitR “snRda,slu sgta noggaWlf hcnimnsePnd.fat rE rhgetö zu den naarMroteniitgos red waaenchMh. sU„n sit schon eb,tuwss asds wri mit uenrsre Aiontk sda ervMöna cinth lfahatune e,wednr“ tasg edr Bw.tüoezr bAr„e mhacne eiDgn isnd so ,itwihcg sdas anm eis cnthi rutne edn hecTipp renhek “.nkan

erD esOrprgtpu dre kLinne ni Bwützo eengöhr ulat dnmchafseiPtnn ommaennt urnd 25 Mdlgeitrie an.

zur Startseite