Bützow : Das Rot ist jetzt viel heller

svz+ Logo
Bei Rot stehenbleiben: Das gilt nicht nur für Fußgänger, sondern auch für Autofahrer hier an der Bedarfsampel in der Langestraße. Die wurde jetzt mit LED-Technik ausgerüstet.

Straßenbauamt Stralsund rüstet Lichtsignalanlage in der Langestraße auf LED-Technik um

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
11. Dezember 2019, 05:00 Uhr

„Wer das Rot jetzt noch übersieht, der sollte seinen Führerschein abgeben.“ Das sagte der Mitarbeiter einer Baufirma, die die Lichtsignalanlage in der Langestraße auf Höhe der Alten Post erneuerte. „Bei ...

eW„r das Rot zjett hnoc üi,erhbets edr tlloes enseni ehhrFrüecisn e“ebn.gab sDa tsage red ttiMaeeibrr ieenr uiaB,mraf ide dei ligiaatagcnlnsheL in dre Lßegaersant fua höHe edr tlneA Ptos ne.euteerr

i„Be rnGü sehen ise Rto“ ltneteit irw rvo npakp mniee .arhJ Mlairt Frra aetht sich mti enemi elrHffui na edi Bezwoütr neigZut gaed.wnt Die umäeaFpnrlggeß its ieen ngasonntee Baaldmsree.fp Dsa teßh,i erd äFgugeßnr tücrdk ned gnokfrn,orpeAdusnf kzeru teZi ptersä grspnit ads ünGr uaf otR mu dun eid urngäßFeg keönnn die in tztoeSßein ielv feneeabrh Sßrtae rsheic rbüreuqene – ömtehc man n.nimee cDoh tiralM rFra aht tmi rhein iednnrK eenard rghnenfrauE age,chtm hreeebtict sie mde teRorerp im ktbOore rvenngenage rJseah rvo rtO. Ein foaVrll barceth nand das aFss zum rabfÜenleu udn ise ging in eid tlcfifkieheÖn.t Dei lmAep wra für egäFßugnr ngr,ü su,toA ide rauädsawttsst hfearn ewn,tlol nhetlei rsihfvgtcormseßä .na „Areb sau htiRgcnu hfnahBo iässwatttrned amk nei w.kL iDseer fhru tmi 50 iet.dmretSnonnleku Menei e,rnidK thca ndu nffü haeJr lt,a die egrade edi ßaretS qüerneberu ole,wntl dins ottG sei Dank mit emd creSnhcek mmdnenke“o,ovag hleisrdect edi tMteur ied utStonaii im teHsbr eagvenrneng s.hJrae nneD eid einKdr enise alutraskt üecurnzugrfek wdeonr, dssa sie cithn lhgenoes o.nslel Dnne der wkL ies eiesahinhcuglnc tchin gmensaalr odernegw udn sei dann cfanehi bei Rto ernigeeta,ehwrf sl„a eärw ied mAelp cnith “.ad

mBei nmßeatatbSrau eis eedis ikmltbraeoP chnit ,aetbnnk tegsa ndMfrea roBoyw omv ztiusndeägn euantßbtaarmS in ltunaSsrd mi sebHtr 8012 afu afceNghra der üertozBw gZ.ieutn rndfuguA erd eengn eagnbuuB in der arßsLaeegtn ies niee eeneurssbrgV rde acitSbhkreit edr eLgsligcthnlniaaa und ied lmUntuegsl afu T-hELikDenc die neeisfzftetie gnLs.uö iDsee itbAeren wündre 2190 erlgfn,oe ntidkegü eMfndar Byowor an. enWn auch tä,sp os tah das bßutmrnaeaaSt nisee suaeZg nun ahnlngeteei nud dei llhnecgigsiLantaa nrmuütse asnl.se

zur Startseite