Wismar/Schwerin : Ein Geschenk für mehr Sicherheit

svz+ Logo
Ein Geschenk für das THW: Remo Groß und Thoralf Taft von der Wemag überreichen dem Zugführer Peter Burmeister-Schröder und Nicole Taft von der Bergungsgruppe (v.l.) neun spezielle Schutzausrüstungen.
Ein Geschenk für das THW: Remo Groß und Thoralf Taft von der Wemag überreichen dem Zugführer Peter Burmeister-Schröder und Nicole Taft von der Bergungsgruppe (v.l.) neun spezielle Schutzausrüstungen.

Über neun nagelneue Schutzausrüstungen gegen Absturz darf sich die THW-Helfervereinigung Wismar freuen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
13. Februar 2020, 18:01 Uhr

Eigentlich sind sie diejenigen, die anderen Menschen helfen in der Not. Doch diemal freuten sich Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) selbst über Hilfe von außen: Über neun nagelneue Schutzausrüstungen...

eiiEnlhgct nisd ise dgennijiee, ide arneend neensMch enefhl in red o.tN hDco aldime etfneur cihs lferHe esd ichcnsnhTee sfswlrHeki TWH() stbels breü ifleH onv :nueaß bÜer nuen aenugneel scteunüztgShnusaur egnge utsAzrb radf cihs die TgeligneefnWuiHv-rHer imrsaW r,eufne eni hcenGeks dse wrenciherS egesvErrreensriog .geaWm

aD„ edeis tureG ichtn uz nde von snu bunvrgoeetz Smeestyn ssaenp, die irw an edinkfaltWanagrn entinzs,ee aehnb rwi hnac meein anvetreiltna cuwwegrkznensedV ,cg“sehtu lärertek moRe o,Grß Gptrnlreepuie geidnWeinre rde ea.Wgm inenE ppTi bmkea er von esmein bieratieMrt lhaoTrf Taft, der hsic tsie 7210 iahcnlrtmeeh mi drHtreWbanOv-sT riaWms ni edr uepgarhcFp rueWdaPhmsss/cpeeann aenrgteig. „aD hci wsu,set asds edi eppgersguuBngr itm ysmsütgtsnrtaeeiEsz ohcn uusuthrnüagStzsc uthbar,c ebha hic end atoktKn llghteet“rse, saetg erd igmre-eWrtaiaebMt ieb edr egrb.bÜea

Die kzaftäsietrnE sed tvans-bWdeTHrrseO mWasri ndnewerve ied nsPreöciehl aurtgnScussztuüh negge zrsuAbt )AAPSg( utner enemrda ibe der naeotgM ershi tawe csshe Mrete ehnho sea.nszEmseüttgytisrs iMt„ dismee tGersü nnnköe wri feiztrnrhsegäeedut uGeebdä tztüb,nsae ueütrcsnehmeBlugt eetrinrch nud üuknrcchhbSclae übre nßSeatr e.aunb Dotr snepas graso rknsawgLfttaea “rhud,c elkreätr rPtee emcrreöeh-SisBdrutr dnu rseiewv auf dne tiuzslähzcne Esanzti sed syestmüeGrsts lsa lt.staeceeuksnnosamoiinhD

a„mtDi tsi se cgl,möih isiweibsesleep ahnc häennefumilleC edro bei eunhSce geßor rgzeeahuF zu ieen“ieisdnfrz, netezrgä edr ,ehru-ZHWürTfg dre zciuhgel iVdresnoeztr der reiige-fWTnnelHrueHvg aWmris i.st rtndaSgaädmßi efendibn cshi ebseni repehicösln tgnzacueütsurhSsun ggene Asrtuzb ufa dme fszhnariu.atzgeE Mti„ dne ezzsäcltnihu nnue enzäSt zetuuGrg knnöen wir emrh fleerH afu dem eeümrtsGysts ztiesneen und timad clrseehnl und etiffzeienr “,bnaue uertef ichs eerPt crS-rröeedBmsrhutei dnu dneakebt csih bie edn pndSeenr rfü eid tzzecsluhiä uctasSurüzs.ghnut

mDe -OWebardrnTtHsv sirmWa röngeeh 40 Hrelef ni vire uhnrFcgppae eosiw 22 eufwahhcrhecNsl ni weiz Jdueunrpgnpeg na. eDi uetg niembrtmuaseaZ dre agemW mit dem HWT ebetsht nocsh ties ernemehr rnheaJ ndu uwrde lzutetz mibe ftmirStue rXavie im harJ 7102 turen Beiews el.tegslt eumedrAß tigb es eilmßegergä aegnmesmei Eib.azntsgnenüu

zur Startseite