Wismar : Mehrere Verletzte nach Wohnhausbrand in der Altstadt

svz+ Logo
Die Feuerwehr war mit 40 Kameraden im Einsatz
1 von 2

Die Feuerwehr war mit 40 Kameraden im Einsatz

Wegen der starken Rauchentwicklung mussten sechs Personen ärztlich versorgt werden, darunter drei Kinder.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
21. Mai 2020, 09:08 Uhr

Glück im Unglück hatten sechs Bewohner eines Wohnhauses in der Wismarer Altstadt. In der Nacht zu Christi Himmelfahrt schlugen gegen 22.30 Uhr plötzlich Flammen aus einem Fenster im Erdgeschoss des dreige...

üGlkc mi ügcUnlk hnttae scehs nerheowB eseni oehhsWunsa ni dre iWremars tAdslatt. nI rde Nhcat zu riisthC imfhalHremt ehsgnucl egeng 2.203 Uhr ziötphcll Flnmmae aus mneie rntsFee mi cssdrogEshe sde gsecesndhiseorgi .esuasH ineE eegernübg odhnween bNhrcania ahett end andrB mbrkeet nud ied Frewuerhe im.aaltrer

i„rW ewanr mti ricca 40 daeanrKme erd wheueeBffrserur dun dre wleFlriinieg ehreFruwe rsaimW Atdattsl vor Ort ndu onnntke sches oeern,nsP teurdrna irde Krdine aus dme bedGäeu re“ettn, gtas Mcaerl sicB.ohf ieZw der eeetttgrne ePnenosr eiesn hcna ssAeaug dse tsapindtkbrSnrtsdaeo imt hVardect fua chrastigufRangvgue in eni Kaunaernksh agchrbte no,drwe die enbüigr iroenEwnh sed auHses rneäw ibe tnnekaBne o.erngtmmeunke

 

sDa oahhnsWu tsebls its cnha gnueerAeFae-wbhrn nhcti rehm .rhabnewbo rDe aacnsShecdh tbägetr ahcn iezgPnlabaione eiemdsnnst 000100 uroE, es ebetsht dre rcVtdhae uaf fts.atiBlnhdungrg

zur Startseite