Wismar : Personalkarussell dreht sich

Gleich sechs leitende Mitarbeiter der Nordwest-Kreisverwaltung beenden ihren Dienst

Avatar_prignitzer von
10. Dezember 2019, 05:00 Uhr

Stühlerücken in der Kreisverwaltung des Landkreises Nordwestmecklenburg: Gleich sechs leitende Mitarbeiter sollen während der Sitzung des Kreistags am 12. Dezember im Zeughaus von Wismar verabschiedet werden, allen voran Karla Krüger. Die 2. Stellvertreterin der Landrätin beendet ihr Dienstverhältnis zum 31. Dezember 2019. Verwaltungschefin Kerstin Weiss: „Zu den Gründen möchte ich nichts sagen. Es war der Wunsch von Karla Krüger. Sie wird in einem Kreis in Schleswig-Holstein die gleiche Stelle antreten.“

Darüber hinaus wird Gudrun Sturmheit zum Jahresende ihre Tätigkeit als Fachdienstleiterin Bildung und Kultur beenden, Margret Rudolph übergibt die Fachdienstleitung Ordnung/Sicherheit und Straßenverkehr und Nachfolger werden noch für Peter Hamouz als Fachdienstleiter Bauordnung und Umwelt sowie für Petra Rappen als Pressesprecher des Landkreises gesucht. Darüber hinaus beendet Dr. Ute Stahlhacke zum 31. Januar 2020 ihre Tätigkeit als Fachdienstleiterin Öffentlicher Gesundheitsdienst.

„Der demographische Wandel schlägt auch bei uns in der Kreisverwaltung ganz schön zu. Die Neubesetzung von Stellen fällt uns nicht leicht“, sagt Landrätin Kerstin Weiss. Beinahe das komplette Leitungsteam werde in den kommenden Jahren nachbesetzt werden müssen. Kerstin Weiss: „Gerade bei Leitungspositionen ist das doppelt und dreifach schwer.“ Foto: Holger Glaner

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen