Gadebusch : Sportpark nimmt erste Hürde

prignitzer_plus
Der Gadebuscher Sportplatz könnte bald aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden.
Der Gadebuscher Sportplatz könnte bald aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden.

Gadebuscher Stadtvertreter befürworten Sanierung.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

prignitzer.de von
12. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf könnte der Gadebuscher Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark bereits im kommenden Jahr grundlegend saniert und verändert werden. Die erste Hürde ihres Antrages nahm die T...

Ncah ennaeeghhjarmzlt hosfcnrlhnaeöDcrs önektn edr cahbsreGedu idcLS-n-dtwhauJrriipFhg-rkeaopr btesrei mi dmemeknno ahJr drggedlnneu etnirsa dnu deräervtn eendwr. eiD eestr üedrH ihers agrAenst anmh edi nTu-r und oencstireSfpthgma SG()T hcsGbedau ztjte fua rde z.uasususHcassittpunhg

isB auf wzie gnathmluSenetimnt tnmtmeis leal Mitgieeldr esd tsSprndaeamttal üfr eid nS.eniagur saD nassotoenstinviimetGuevml llos latu dse pelrnSnsenauasgi eib wiez nilonMiel oEur .engiel iEn Gßtlieor sed ldeesG wrid nvo red atdSt Gsaceudbh nm,orbeüenm rde eRts rwdi rüeb eöidtmtlerrF uarqirt.eik reD chideBes a,ürbder nud tidma dei tzlete Hdrü,e ridw unn hcon in smedie raJh etrtae.rw

gMaotanlne hatte dei TGS die nreFag dre eevedcernhsin ssAuehücss zu emrih atrAgn raneetttow.b iBs teuzlzt imrneonte ertetVerr der iFnorakt eiD„ ink,L“e sdas ibe dme tnpgaeeln buuNea dei dteizergei nauabfhmUl testebgii nedwer rwüde udn dre larppttoSz tmsoi rnu hnco den tasf 300 Fnulbarßel erd eeisoatrgmnSthfpc ruz üngegfuVr shee.t Dsa hnaes dei niebgrü tereertrV cinht lsa rgirdenHsgudunn ürf nneei eauNu.b

nGtpela sti es, edn uengpcrlrniüsh pzRnesatla zu cbehreevisn ndu ma inntereh dEne niene ztnersaKlsapntu ürf ide nseliuptkPe eds jnrüneeg cwscehshuaN woeis ads iTinnrga endrwäh red saensn aJehtirzse zu nee.rthcri

 

zur Startseite