Wismar: Durch Brand entdeckte Indoorplantage in einer Kleingartenanlage

Avatar_prignitzer von
26. Januar 2020, 12:59 Uhr

Am 25.01.2020 ereignete sich aus bisher unklarer Ursache gegen 17 Uhr ein Brand in der Kleingartenanlage "Dorstein" in Wismar. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden in der Laube elf Cannabispflanzen und Utensilien zur Herstellung von Betäubungsmitteln beschlagnahmt. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Es entstand jedoch ein geschätzter Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Gegen den Besitzer der Laube wird wegen unerlaubter Herstellung von Betäubungsmitteln und fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen