B104 bei Teterow : Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen

Ein 80-Jähriger übersah beim Überholen das entgegenkommende Auto. Die B104 war für zwei Stunden gesperrt.

prignitzer.de von
02. Dezember 2018, 19:13 Uhr

Am Sonntag Mittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 104 zwischen Groß Roge und Teterow. Hier überholte ein 80-jähriger PKW-Fahrer eines Mercedes Benz und übersah dabei den ihm entgegenkommenden PKW.

Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander und überschlugen sich. Der 80-Jährige kam mit seinem PKW wieder auf den Rädern im Straßengraben zum Stehen, wobei der entgegenkommende PKW im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen kam.

Die 77-jährige Fahrzeugführerin dieses PKW und ihre 83-jährige Beifahrerin mussten von der Feuerwehr aus dem PKW befreit werden. Sie wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.

Der 80-Jährige und seine 81-jährige Ehefrau mussten ebenfalls von der Feuerwehr aus ihrem PKW befreit und anschließend mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die B 104 wurde für ca. 2 Stunden voll gesperrt.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt ca. 15.000 EUR

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen