B104 in Teterow : Video: Drei schwer Verletzte: Behinderten-Transporter prallt mit Renault zusammen

unfall_teterow_1.jpg
1 von 7
Bei einem Unfall auf der B104 ist ein Behinderten-Transporter mit einem Renault zusammengestoßen. Fotos: Stefan Tretropp

Bei einem schweren Unfall auf der B104 in Teterow ist ein Transporter des Behinderten-Fahrdiensts mit einem Renault zusammengestoßen. Es gab drei schwer und einen leicht Verletzten.

prignitzer.de von
13. Februar 2019, 15:10 Uhr

Auf der Bundesstraße 104 in Teterow hat sich am Mittwoch Nachmittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurden vier Insassen verletzt, drei von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich das Unglück gegen 13 Uhr auf der B 104 am Abzweig nach Pampow ereignet.

Der Fahrer eines Behinderten-Transporters bog von der Bundesstraße nach links in eine Nebenstraße ein. Ein entgegen kommender und geradeaus fahrender Renault konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte frontal in den querenden Transporter. Im Renault befanden sich drei Insassen, im Transporter nur der Fahrer. Durch den Zusammenstoß wurden die Personen im Renault eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Bei einem von ihnen gestaltete sich die Rettung besonders schwer.

Nach einer Stunde ein Insasse befreit

Die Kameraden mussten Dach und ein Tür des Wracks entfernen. Erst nach einer Stunde war der Insasse befreit. Er kam mit schweren Verletzungen per Hubschrauber in ein Krankenhaus. Die beiden anderen Insassen im Renault wurden ebenfalls schwer, der Fahrer im Transporter leicht verletzt. An der Unglücksstelle landeten insgesamt drei Hubschrauber. Die Strecke war für mehrere Stunden gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, die Polizei ermittelt zur Unfallursache.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen