Diakonie Güstrow : Immer stärker ausgelastet

prignitzer_plus
Ab sofort gibt es beim Fahrdienst der Diakonie Güstrow Liegen, die schnell im Fahrzeug installiert werden können: Fahrdienstleiter Norbert Soggeberg und Mitarbeiter Michael Borsdorf.
Ab sofort gibt es beim Fahrdienst der Diakonie Güstrow Liegen, die schnell im Fahrzeug installiert werden können: Fahrdienstleiter Norbert Soggeberg und Mitarbeiter Michael Borsdorf.

Fahrdienst der Diakonie Güstrow erweitert Angebot

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
04. Dezember 2018, 12:00 Uhr

Im Alter oder auch im Krankheitsfall mobil zu bleiben, ist im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern nicht so einfach. Seit fast zwei Jahren hat die Diakonie Güstrow deshalb einen Fahrdienst, der gut angenomm...

Im Atrel deor ahcu mi alfteKrkhnasil lobim zu lne,ibbe sit im hdnFnacellä krmromeeunnlrVopbMgc-e ihnct so afch.ine Stie sfta eizw Jaehrn hta dei iieDonak srGüotw blasdeh ienen ,rFteahsnid red gut engonmamen .rwdi ü„Fr rsneeu pgagelsneeTf deor cauh ainiezalnsoStto idns riw an uesnrne ottdrSnena ni etw,rToe o,swüGtr ,lbeöR üztBow und Shacanw utg gaetutslsae dnu tTnraroeps dntisez dun cahu mit hRelsltnolü nntieab“,e rrkltäe brertoN eberggog,S lsFetrrdneaiihte bei red enkoaD.ii gliei„tchizGe idsn die angfneAr rfü dleiegn eprsrTtnoa eronm teisngg.ee Duaafr nebah wri jettz ie.trar“ge

bA sfoort btig se ürf dei eFgheuazr sde deshsaFitrne nLgiee, edi mi aurgzFeh clhnsel ndu ricehs tnsilaitrel erdnew .nkneön retastetG riwd itm desein ginLee an nde nantdotSer ni üzwotB dun .böRle „ereadG in eöblR sidn irw entmamno edr izegeni ,inhtFdaers der isdee rtA sed oassperTtnr .eetaitbn rHie sti rde fdeaBr odesrbnse r,task wdeneegs ntsrtea wri ied Tesashept in lbeRö udn ni wz“,oüBt rtkäler goSr.bggee

eadeGr imbe dhsartneFi egelt es mirem, ied uneen frdeBea im kliBc zu eehtnabl dnu llvinnso uz eintrre,ew os gegrgeoS.b I„m eernnaggevn hrJa abehn riw inene onimbel rppnseeTgeiter etafcfag,shn mu ndneKu orde auhc enernus eerrmariitbnhtnedsaiFt edi betirA bei rde nlAougbh zu ncle.rrieteh Diesre its im noMtem in Gwotüsr so ugt ueelssagtta, dsas iwr hin neehbia cgäthil “,eutnnz gtsa .re

Dei enAubafg des heFsanri,etsd edr iwmtielrlete uaf tgu 04 ttreariieMb für alle dtonrteSa rde Dineaiok kotmm, ,disn edeis Agtbnoee uz ntet,es uz teeerirwn ndu eeun in hiAnegcnues zu ehemn.n Das„ sitderAeflb sit iestgt mi edWnal ndu achu dre aktMr rfü nroasnterntsroepPe ätnred hcsi srhe ecslnlh. ieDs ligt es imrme zu ,cihbüeknrsgteic wnne man euen eoenAtbg csuht dun nid,eint“be iezth rtoeNbr gggrbeeSo snie zF.tai

zur Startseite