Bad Doberan : Ausschuss steigt in Haushaltsdebatte ein

In der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie gibt es wenige Auskunftsersuche zu den Entgelten anderer Mitarbeiter.

In der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie gibt es wenige Auskunftsersuche zu den Entgelten anderer Mitarbeiter.

Schon in den vergangenen Wochen kündigte sich ein Streit um die Höhe der Kreisunlage an.

prignitzer.de von
05. November 2018, 09:00 Uhr

Um immerhin 314 bzw. 317 Millionen Euro geht es beim Doppelhaushalt des Landkreises Rostock für die Jahre 2019 und 2020. Nachdem die Verwaltung das Zahlenwerk erarbeitet hat, geht es nun zur Diskussion in die Ausschüsse des Kreistages. Der Haushalts- und Finanzausschuss eröffnet den Reigen mit zwei Sitzungen – eine Montag in Bad Doberan ab 17 Uhr im Ovalen Saal in der Außenstelle, August-Bebel-Straße 3, und am nächsten Dienstag ab 17 Uhr im Güstrower Kreishaus.

Diskussionen über die Höhe der Kreisumlage in Bad Doberan

Schon in den vergangenen Wochen kündigte sich ein Streit um die Höhe der Kreisumlage an. Mit 83,7 Millionen Euro im Jahr 2019 und 85,7 Millionen Euro 2020 sollen die Kommunen den Kreishaushalt mit tragen. Diese Erhöhung der Kreisumlage, die die Gemeinden dafür zahlen, dass der Kreis auch Aufgaben für sie erledigt, wird vielfach abgelehnt. Investieren will der Landkreis in marode Straßen und Gebäude.

Außerdem soll die Zahl der Stellen in der Kreisverwaltung steigen. Mehr Aufgaben erfordern mehr Personal, argumentiert der Landkreis.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen