L17 bei Gutow : Kleintier-Autobahn wird erweitert - Einseitige Sperrung erforderlich

Avatar_prignitzer von 17. September 2021, 09:48 Uhr

svz+ Logo
Kleintiere und Amphibien wie Kröten sollen durch die Maßnahme an der L17 besser geschützt werden.
Kleintiere und Amphibien wie Kröten sollen durch die Maßnahme an der L17 besser geschützt werden.

Das Straßenbauamt Stralsund erneuert an der Landesstraße 17 bei Gutow im Landkreis Rostock das Leitsystem für Frösche, Eidechsen und Co.

Gutow | Am Montag, 20. September, beginnen die Bauarbeiten: Die L17 quert im Bereich Gutow ein Naturschutzgebiet. Um Amphibien und Kleintiere während ihrer Wanderungen zwischen den verschiedenen Biotopen zu schützen, gibt es hier eine entsprechende Leiteinrichtung. „Die jetzige Anlage befindet sich in einem schlechten Zustand und ist nicht mehr vollumfänglich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite