Güstrow : Bleicher- als Einbahnstraße

svz+ Logo
Einbahnstraße: Nur in Richtung Liebnitzstraße geht es seit gestern auf der wichtigen Güstrower Durchfahrtstraße.
Einbahnstraße: Nur in Richtung Liebnitzstraße geht es seit gestern auf der wichtigen Güstrower Durchfahrtstraße.

Bis Mitte Dezember verlegen die Stadtwerke unterirdische Medien neu. Nur eine Richtung befahrbar.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
11. Oktober 2018, 05:00 Uhr

Nur einspurig läuft seit gestern der Verkehr durch die Bleicherstraße in der Kreisstadt. In Richtung Bahnübergang ist ab Am Berge die umgekehrte Einbahnstraße für diesen Abschnitt der Bundesstraße 104 übe...

Nru uigipesrn uftlä etis eernsgt rde rrkeVhe udrhc ied rBlßrateehecis in der ttdiaeKs.rs In tRhiugnc bngaühegnBar tsi ba mA Brgee edi kemuhgreet aitensanhErßb üfr isndee Asctnithb rde aBudtseeßnrs 014 erbü nde iegsdrPaawe sieweseuga.n Frü cawvseereklthhSrr udn röbiehüectrnl eekrrhV tis iene ireegeewdehtn emgltinuU ciaesdsthre.gul Der rGdnu sti die von dne twertkandSe ieetrsb gnükdtieagen ntfaeugdrh nrngauSei von hninusrecdirte .enedMi eknKotr erwdne gtsnmiesa 100 eMter aansenbkngreNduilpes und 081 Meetr seinnateguGl wsoie sijweel brüe 108 rteMe erTslseeuiwnanikgntr dun rreorheeL t,lreegv eirminnerfo ied drteStakew oGts.rüw

iDsee entingueL dun lbeaK eäthtn hri selbetnaLer nätsgl etheirrc dnu wltsieeie ietw tetrhcrbiünes bhessueieenigzw ndis hncti hemr ufa eommnedr .nadSt oS eis ied im etrakpSrnöreß dgnileee tueTnskiewraigrnsl usa ussuagGr onhc ide erpisgüurclhn uzr srVugnogre dre vnilSdltaet an der s.iatBerelcerßh thWroeledi bga es in den tzteenl Jeahrn rieh drnfuuag rshie etrAls ndu esd eeVrmkoaskmhesurfn – ürf sda ied enahneovdrn igentuneL rag nitch letuegags nawer – ohchR.rüber ihtcN gnaz os levei hJrae fua emd cekuBl enbah die Galiegunts dnu sad ebmlaokSr,t eiebd lgenei baer hacu shnoc nie lebahs naruheJdhrt utrne dem geehwG in der .eEdr

mA annrDtosge dwere die cntiugErinh edr Buatllese dnu die aditm drnnbueevne ägrnedeent ghcutnernsieekrhVr eoetrgztsft, so rseidarewektcnhptSre isnrChit se.iemBrutr agnnfA erd deknnmemo hecoW erwden die enigtuenL eetleif.gr näWherd der enerBbautia wered die Zrhtfua zu dne iengdnlaeen nrükGdcnetsu in edr Rglee ilcmhög nei.s ruN eiwseitle ümess ni benstmteim nhibecButasatn uhca aienlm eeptrsgr nw.eerd Wo ads dre alFl nsei sesü,m weder ied afrmaBiu edi ronnAweh eiomrn.nrief

gAseuegnagn irwd ieb ned eneun tneLugine ovn eenri asLnredbeeu von 40 sib 50 harenJ. Dei„ adtteekwrS Gsütwro iritneevnse bie hrnie anahmßenM mmier in edi n,ukf“utZ rtelkär Crhinsti eir.rmtsBeu eDr Geehwg rwede hnca der rgenuVgle red eideMn os errlsed,letieghtwe iew er jttez sti.

 

zur Startseite