Güstrow : Geschenke der Hoffnung: Päckchenaktion toll gelaufen

prignitzer_plus
Gemeinsam mit Monika Gehlhaar und Sabine Fischer von der Rats-Apotheke lädt Schwester Steffi Zirzow (von rechts) die gespendeten Päckchen für den Weitertransport ein.
Gemeinsam mit Monika Gehlhaar und Sabine Fischer von der Rats-Apotheke lädt Schwester Steffi Zirzow (von rechts) die gespendeten Päckchen für den Weitertransport ein.

Güstrower spendeten 146 Päckchen für arme Kinder in Osteuropa.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
29. November 2018, 05:00 Uhr

Schöner Erfolg für die Spendenaktion „Weihnachten im Schuhkarton“: 146 Päckchen konnte Schwester Steffi Zirzow gestern auf die Reise schicken, gefüllt mit neuen Geschenken für ein Kind in Osteuropa. Erstm...

hrSceön orflEg rüf ide idntonekanpSe cWhihe„etnna mi uSh:rk“nohtca 461 Peckänhc nentok Scsreetwh iSetff owZizr nsetger auf eid sieRe che,ksnic lfülteg tim nueen Gsneknceeh üfr ine Kind ni eotrupOas.

rslmsatE teath edi Oeswsrc,nerdtehs ide im PmaiiegfDehlkineo-e ma sreangnetRo in Gtrsoüw ,tbiterae zu olchs reein kitonA üfr gfeitrdbeü Knedir .uefrauengf slA rzneanlte gbteaAobr ethat eis ied spRakeoe-tAht ngwnniee nöe.knn Drto mlrißäegeg labgohe,t tetha sie dei ehnnkhGcskecceäp zu auseH mtgamles,e letpsgtae dnu ni 41 eogrß rseorsatndnkaV frü dei eRies anhc Birenl ce.vrtkap nI erd eZcsanrltDu-dleeanht der enlonatieatnrni iAntok sed chrltnhiseci ieerVns ec„neskGhe edr gHf“nufon rwndee die Pkänecch cnoh almnie eenir rntltlsakoätlieuQo ezonrgetun nud nnad in eid äfdmrnrEäepegln vkeichr.cts Zu ieedns hälenz ruent dnmerea edi Ue,airkn ola,Mdu eantl,dLt e,ämnnRiu ebenr,iS uetianL dun riG.oeeng Dtor derewn die neckhcäP im Rhamne vno trcnhsWeeenihaif nov Keencghniimeredn reiscritneudhhlec sosneeoninKf lctgztihrieee an reefiütdbg renKid ebwte.ienegger

„hcI cetmhö ichm gazn ehclhirz bei nlela nbea,kned edi etwas ekcgtap eord Gdle pengdeset bh“ea,n rfetu sihc rtwcheeSs fftSei rbüe dne norßge rhZpuscu bei end Gütwrso.ern liVee enhätt eis fua ieesd oiktAn hin seeh,rongacnp sad ecmah rih utM, cuha im cnhnstäe ahrJ ewerid orv chWnitheaen na eeadrn eshenMnc zu nneek.d

zur Startseite