svz+ Logo
Lotte und Lucia (v.l.) von der Grundschule an der Nebel begleiteten das tragbare Kunstobjekt zu seinem Bestimmungsort: dem Kunsthaus in der Güstrower Baustraße.

Güstrow : Gigantisches Kunstprojekt zum Geburtstag

Lotte und Lucia (v.l.) von der Grundschule an der Nebel begleiteten das tragbare Kunstobjekt zu seinem Bestimmungsort: dem Kunsthaus in der Güstrower Baustraße.

Zum 25-jährigen Bestehen lud das Kinder-Jugend-Kunsthaus gestern zum Bau eines Kunsthauses aus Naturmaterialien auf den Güstrower Markt ein.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-48119649_23-78106354_1457114359.JPG von
23. August 2019, 20:04 Uhr

Kunsthausleiterin Bettina Korn hatte nicht zu viel versprochen: zum 25. Geburtstag der Kinderkunstschule waren 200 Güstrower Kinder auf dem Markt zusammengekommen, um ein gigantisches Haus – ein Kunsthaus...

uislKnunashtretie Btetain ornK hatet tchin uz veil rehecnsro:vp zum 52. tsuabGertg edr isktuesnhcrunleKd waenr 020 Geoswtrür ideKnr ufa dme kMrat ekmzmmu,neesomnga um nie sectgsniiagh aHsu – ien uauthnssK – uas aermitiuaanNetlr zu .auenb

 

huAc eid nnneieuhrgäj rnSnncilheeü Lotte und Liacu von red lcushnreGud an red lebeN afnlhe tatfgkritä imt dnu ligneteeebt asd tbrgara ejbstktuKno ovm trkaM sau hcdru die Enge Sßtrae uzm usutsahKn ni dre aesaß.Btru snGmameie itm nFrduine aairM 01)( iewso dre natkuelle rnJeiFSl eALnan-na ganJu udn edr ueenn SnliFerJ iMeek nMna ettnha edi edMcnäh enien teperltfüSiz frü sad bgeutae susnKhtau lstgeea.tt

 

znttrteüsUt urwned eid enungJ dun ndhäMec eesrrviehecnd türoGserw nSlhecu nvo ned nDtzeeon eds suhnsu.Kstae

 

Dei rtüKlnsien begeratnlKeo ldniurBhaei abBrara tezWel hfla udn ateht orv lmael ied tkaiSt sde evrteanik uweasrkB mi ilck.B „Dsa tis lotl “,nogdrewe agst esi mi gebeinhveor dun hbutrsac hcon ellnhcs nei raap meStmä se,tf ebovr hsci dre sTrso um 0.511 rhU ni gnuewegB tetz.s ,eKrnid rrheLe nud etnKrslü natkcep inmmeegas a,n um sad s„hnas“Kutu uz emnies niBtrsogseummt uz nb.rgnei

vnKURdMzTPN

fAu edm oHf inhret mde idu-KesasurngJtKduneh,n- tah es unn sinene rnotStad ng.dueefn Wi„r nbahe ni nserure ttrwtahsNäek chon sernue auKthaunFss-nhe tä“ng,eh tasg rKulnetisanuhtesi etaitBn rKon udn ltäh ied ohSftfnab ni ied fLt.u ruKze tiZe tpresä nökrt ied hanFe ads reitegf sKusan“„uth dnu twhe unn mi dnW.i

 

zur Startseite