Bleckede : Ersthelfer retten Senioren aus Fahrzeug im Hafenbecken

1 von 3
Foto: Carsten Schmidt

Das Auto begann mitsamt Insassen im Bleckeder Hafenbecken sofort zu sinken. Drei Ersthelfer sprangen ins Wasser und retteten die Senioren.

prignitzer.de von
22. April 2019, 08:16 Uhr

Am Nachmittag des Ostersonntags wurde die Feuerwehr Bleckede zu einer Hilfeleistung am Bleckeder Hafen alarmiert: „H3Y – PKW in Hafenbecken“ lautete das Stichwort.

Im Bereich der Hafeneinfahrt war ein roter Suzuki Splash aus ungeklärter Ursache ins Hafenbecken gefahren. Der mit zwei Senioren besetzte PKW begann sofort zu sinken – drei beherzte Ersthelfer sprangen ins Wasser und retteten die Insassen. Nach Angaben des Rettungsdienstes blieben die Fahrzeuginsassen und die Ersthelfer unverletzt – sie waren aber waren komplett durchnässt. Die Polizei fuhr die Senioren nach Hause.
 

Beim Eintreffen der Feuerwehr schimmerte nur noch das rote Fahrzeugdach unter der Wasseroberfläche. Die Feuerwehr konnte ein Seil am PKW anschlagen und das Fahrzeug mittels Seilwinde aus dem Hafen ziehen. Der Einsatz war für knapp 40 Einsatzkräfte nach einer Stunde beendet.

Die Feuerwehr möchte sich ausdrücklich für den vorbildlichen Einsatz der Ersthelfer bedanken. "Sie sprangen ins Wasser und halfen. Das ist im Jahr 2019 leider nicht mehr selbstverständlich."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen