Im Bereich des Amtes Neuhaus : An der Elbe besteht keine Hochwassergefahr

Avatar_prignitzer von 21. Juli 2021, 16:33 Uhr

svz+ Logo
Der Wasserstand der Elbe ist, wie hier in Darchau, spürbar erhöht, es besteht jedoch keine Hochwassergefahr in den kommenden Tagen.
Der Wasserstand der Elbe ist, wie hier in Darchau, spürbar erhöht, es besteht jedoch keine Hochwassergefahr in den kommenden Tagen.

Der höchster Wasserstand wird in der Nacht zu Sonnabend erwartet. Der Deichverband sieht aber keine Gefahr, denn der Elbebereich ist nicht von Starkregenfällen betroffen.

Darchau | Für die Elbe im Bereich des Amtes Neuhaus wird in den kommenden Tagen zwar mit einem weiter erhöhten Wasserstand aber mit keinem Hochwasser gerechnet. Das erklärte gestern Andreas Karls, der Geschäftsführer des Neuhauser Deich- und Unterhaltungsverbandes, auf Nachfrage. Der Scheitelpunkt der gegenwärtige Welle werde in der Nacht zum Sonnabend erwartet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite