A24: Motorradfahrer schwer verletzt

Avatar_prignitzer von
29. Juni 2020, 13:44 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf Autobahn 24 wurde am Sonntagvormittag gegen 11 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der 64-jährige Deutsche befuhr mit seiner Harley-Davidson die A 24 aus Hamburg kommend in Richtung Berlin, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf Höhe der Ortschaft Wittendörp nach links von der Fahrbahn abkam und in weiterer Folge auf die Straße stürzte. Dabei wurde das Unfallopfer schwer verletzt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern weiter an. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die A24 in Fahrtrichtung Berlin kurzzeitig voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen