Hagenow: Mann bedrohte Polizisten mit Messer

Avatar_prignitzer von
04. November 2019, 11:01 Uhr

Bei einem Polizeieinsatz in einer Wohnung in Hagenow hat ein 25-jähriger Mann am Samstag zwei Polizeibeamte mit einem Messer bedroht. Erst als ein Beamter den Einsatz der Dienstwaffe androhte, legte der Mann das Messer beiseite. Der 25-jährige wurde daraufhin von den Polizisten vorläufig festgenommen. Dabei leistete er erheblichen Widerstand und zog in diesem Zusammenhang ein zweites Messer aus der Hosentasche. Den Polizisten gelang es, den Mann zu entwaffnen. Der unter Drogeneinfluss stehende 25-Jährigen wurde daraufhin gefesselt. In diesem Zusammenhang bedrohte und beleidigte der Festgenommene die Beamten fortlaufend und schlug bzw. trat auf sie ein. Er wurde anschließend zur Polizeidienststelle gebracht. Ursprünglich ist die Polizei am Nachmittag wegen Hausfriedensbruchs in die betreffende Wohnung in der Bahnhofstraße gerufen worden. Der 25-Jährige hatte trotz mehrfacher Aufforderung die Wohnung einer Bekannten nicht verlassen wollen. Gegen den aus der Region stammenden 25-Jährigen wurde Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoßes gegen das Waffengesetz, Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen