Projekt in Techentin : Klärschlamm-Anlage im Gewerbegebiet „Stüdekoppel“ sorgt für Streit

Avatar_prignitzer von 14. Oktober 2021, 17:09 Uhr

svz+ Logo
Neben der Müllverbrennungsanlage von Alba soll die Trocknungsanlage für Klärschlamm gebaut werden.
Neben der Müllverbrennungsanlage von Alba soll die Trocknungsanlage für Klärschlamm gebaut werden.

Einwohner befürchten Lärm- und Geruchsbelästigungen. Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt wird aber trotzdem eine Genehmigung erteilen.

Techentin | Die Stadt Ludwigslust hat den Bau einer Klärschlammtrocknung im Industriegebiet „Stüdekoppel“ abgelehnt. Gebaut wird die Anlage wohl trotzdem. Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt, kurz Stalu, als Genehmigungsbehörde will das gemeindliche Einvernehmen ersetzen. Darüber informierte Ludwigslusts Bürgermeister Reinhard Mach am Mittwochabend a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite