Kontrolle an der A24 : LKW fahren zu dicht auf

Avatar_prignitzer von 04. Mai 2021, 20:39 Uhr

svz+ Logo
Hans-Joachim Hacker (l.) und Frank Fleischhauer vom Auto Club Europa (ACE) haben Lastwagen und deren Sicherheitsabstände an der Autobahn 24 bei Wöbbelin im Blick.
Hans-Joachim Hacker (l.) und Frank Fleischhauer vom Auto Club Europa (ACE) haben Lastwagen und deren Sicherheitsabstände an der Autobahn 24 bei Wöbbelin im Blick.

Den Mindestabstand von 50 Metern hält jeder vierte Lasterfahrer nicht ein. Beim Negativ-Rekordhalter war es viel weniger.

Wöbbelin | „Da, guck' hin. Das sind doch keine 20 Meter.“ Frank Fleischhauer steht auf der Autobahnbrücke bei Wöbbelin und weist auf zwei Laster, die gerade unter ihm hindurch gefahren sind. Er drückt auf den Knopf seines Zählgerätes, während er die nächsten Fahrzeuge beobachtet. „Und dann ist das auch noch Gefahrgut“, stellt sein Mitstreiter Hans-Joachim Hacker...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite