Neustadt-Glewe : Bürger wollen endlich klare Ziele

Avatar_prignitzer von 25. November 2020, 19:46 Uhr

svz+ Logo
Die Neustädter Stadtvertreter stimmten auf ihrer jüngsten Sitzung gegen die Weiterführung der Kooperationsvereinbarung im Regionalen Entwicklungskonzept (REK) A14.
Die Neustädter Stadtvertreter stimmten auf ihrer jüngsten Sitzung gegen die Weiterführung der Kooperationsvereinbarung im Regionalen Entwicklungskonzept (REK) A14.

Stadtvertretung stimmt mehrheitlich gegen Weiterführung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) A14

„Solange es keine messbaren Ziele gibt, können wir nicht für die Kooperationsvereinbarung stimmen.“ Die Worte von Sebastian Tappe (CDU) auf der jüngsten Neustädter Stadtvertretung sind deutlich. Auf der Tagesordnung stand die Weiterführung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) A14 im Städteverbund mit Ludwigslust und Grabow. In den kommenden drei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite